APFEL-ROSEN-TÖRTCHEN

facebookpinterestmail
instagram

für 6 Röschen

ZUTATEN:

2 rote Äpfel
140 g ausgerollten Blätterteig (6 Streifen á 5×10 cm)
1 El Zitronensaft
50 ml Eierlikör
25 g Gelierzucker 2:1
2 Cantucchini
Puderzucker zum Bestäuben

ZUBEREITUNG:

 

Aus Eierlikör und Gelierzucker Marmelade kochen. Die Cantucchini zu Bröseln schreddern.

Die Äpfel ungeschält halbieren, Kerngehäuse entfernen und dann in sehr dünne Scheiben schneiden. (Ich verwende dazu einen Hobel – geht gleichmäßig und schnell.

Die Scheiben schnell und kurz in Wasser und Zitronensaft aufkochen, bis sie weicher und elastisch sind.

Den Blätterteig ausrollen und in o.g. Streifen schneiden.

Die Steifen mit Eierlikör einstreichen und den Cantuccini-Bröseln bestreuen. Die Apfelscheiben auf die obere Hälfte der Teilschreiben legen und dabei oben überstehen lassen. Dann die untere Hälfte des Teigen darüber klappen.

Nun die Streifen locker aufrollen und in Papier-Förmchen geben und in eine Muffin-Form setzen.

Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad ca. 40 Minuten backen. Abkühlen lassen und  mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit

 

VARIANTE MIT MÜRBTEIG:

Mürbeteig:

250 g Mehl
75 g Zucker
1 Prise Liebe
1 Ei (Größe M)
125 g kalte Butter

Marzipancreme:
200 g Marzipanrohmasse
8-10 Esslöffel Sahne

Apfelrosen:
8 Äpfel
etwas Aprikosengelee

Mehl, Zucker und Ei in eine Schüssel geben, Butter in kleine Stücke schneiden, dazugeben und dann alles zügig zu einem glatten Teig verarbeiten.

Alles mit dem K-Haken der CC.

in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten kalt stellen.
Dann dünn ausrollen und auf 8 Tarteletts verteilen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen.

Den Backofen auf 240 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Förmchen mit Teig nochmals kühlen.
Dann bei 240 Grad 8 Minuten backen, Hitze auf 175 Grad reduzieren und 5-7 Minuten weiterbacken. Aus dem Ofen nehmen und erkalten lassen.

Marzipan krümeln und mit lauwarmer Sahne zügig zu einer geschmeidigen Creme verrühren.

Für die Apfelrosen genauso vorgehen wie im vorigen Rezept.

Marzipancreme auf die gebackenen Böden verteilen. Die halben Apfelscheiben aufrollen und auf die Marzipancreme setzen. Evt. noch fehlende Scheiben am Rand immer schön versetzt ergänzen.

Dann nochmals bei 180 Grad Ober-Unterhitze weitere 20 Minuten backen.
Mit Aprikosengelee bestreichen und mit Puderzucker bestäuben.

DAS KÖNNTE EUCH AUCH GEFALLEN

1132total visits.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Optionally add an image (JPEG only)

Verwenden von Cookies
Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.