BÄRLAUCH-KRATZETE

BÄRLAUCH-DINKEL-KRATZETE

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rss

.
.
.
Moggele, Kratzete, Kaiserschmarren – ABER – rustikal herzhaft – und zwar mit Bärlauch. Das ist mal wieder was für uns Schleckermäuler.

Dieses Rezept gelingt immer und ist luftig fluffig, wie es halt sein soll…

Das müsst Ihr einfach probieren.

Für 2 hungrige Mäuler…

3 Eier (trennen)
125 g helles Dinkelmehl 630
1 Prise Zucker
1 Prise Salz
100 ml Milch
100 ml Mineralwasser mit „Kribbel“ (Pellegrino)
1 EL Bärlauch-Paste  (oder frischer Bärlauch)

Öl zum Ausbacken

ggf. Parmesan + Petersilie (nach Gusto)

 

ZUBEREITUNG:

Eiweiß mit dem Schneebesen und einer Prise Salz im CC-Kessel steif schlagen.

Übrige Zutaten (ohne Öl) im Blender aufmixen bis es schaumig ist.

Unterhebelement oder K-Haken einsetzen und die Mischung vorsichtig zum Eischnee unterheben.

image

Öl in einer sehr großen Pfanne erhitzen und die gesamte Masse einfüllen und bei mittlerer Hitze goldbraun backen, wenden und weiter backen. Wer nur die kleinere Pfanne hat, auf 2 x backen (Füllhöhe 1,5 – 2 cm) und im Ofen bei 70 Grad warm halten.

Dann mit 2 Kochlöffeln noch in der Pfanne stückig zerreißen.

Bei uns gab es heute Hühnchen und Bärlauch-Pesto dazu.

image

image

Passt auch hervorragend zu Spargel. Nach Gusto evtl. mit Parmesan und oder Petersilie bestreuen.

DAS KÖNNTE EUCH AUCH GEFALLEN

2174total visits.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Optionally add an image (JPEG only)

Verwenden von Cookies
Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.