FENCHEL-HÄHNCHEN „CLEMENTINE“

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rss

.
.
.
Hähnchenkeulen mit dem kombiniert, was der Vorrat her gab – und das kam dabei heraus.

2 Hähnchenkeulen (Bio)

2 TL Honig
1 TL Senf
2 EL Olivenöl
Orangenpfeffer
1 TL Thymian

Aus Honig, Senf und Thymian eine Marinade herstellen. Hälfte der Zitronenschalen s.z. zufügen und die Hähnchenkeulen damit einreiben und marinieren.

1 Fenchel
1 Clementine
1 Zitrone (Bio)
2 getrocknete Tomaten (in Streifen geschnitten)
50 cl Calvados
2 TL brauner Zucker
Salz
Pfeffer
1 EL Olivenöl
2 EL Mangopüree
1 Prise Fenchelpollen

 

image

 

Zitronenschalen abreiben und Zitrone in Scheiben schneiden.

Fenchel halbieren, Strunk entfernen, in Spalten schneiden und in Olivenöl kurz anbraten. Mit Zucker karamellisieren. Hälfte Zitronenschalen zugeben, würzen und mit Calvados ablöschen. Clementinen-Spalten, Zitronenscheiben, getrocknete Tomaten und Mangopüree zugeben, durch schwenken und in den Bräter geben.

image

Hähnchenkeulen auf der Hautseite kurz anbraten und auf die Fenchel-Mischung geben.

4 kleine Kartoffeln neben die Hähnchenkeulen legen.

Im Backofen Klimagaren (2 x dampfen) bei 190 °C 50 Minuten O/U garen.

Zum Schluss alles anrichten und die Fenchelpollen auf das Hähnchen streuen.

image

Guten Appetit!

 

DAS KÖNNTE EUCH AUCH GEFALLEN

2276total visits.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Optionally add an image (JPEG only)

Verwenden von Cookies
Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.