HASELNUSSCREME MIT SCHOKOLADE

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rss

Wer braucht schon die Nuss-Nougat-Creme vom Palmölverwender und Wasserdieb Nestlé… Ich bin der Meinung, dass es überhaupt gar nicht geht was diese Firma praktiziert. Wir boykottieren die Firma komplett – wobei es nicht einfach ist, den Überblick zu behalten bei der Vielzahl der Produkte. Auch uns ist da schon leider schon ein Lapsus passiert.

Heute mein Lieblingsrezept.

HASELNUSSCREME MIT SCHOKOLADE

Beste Zutaten liefern besten Geschmack. Ich nehme dafür das Glas meiner Gewürzmühle der Cooking-Chef. Es geht auch bestimmt jeder andere Messercutter.

ZUTATEN:

1 Gewürzmühlglas Piemonteser Haselnüsse ohne Schale – geröstet (ca. 200 g)
100 g Fairtrade-Schokolade ohne Zucker 92-100%
1 EL Honig (optional mit Baileys)
2 TL Kakaopulver
1 EL Kokosöl
2 EL Butter

ZUBEREITUNG:

Die Haselnüsse in der Gewürzmühle intervallweise mixen. Ggf. zwischendurch mit einem Messer verrühren. So lange mixen bis eine gleichmäßige cremige Nussmasse entstanden ist. Evtl. zwischendurch abkühlen lassen, da es schon warm wird.

In die cremige Masse die Schokoladen in Stücken, Kakao, Öl und Butter zufügen und nochmals durchmixen.

Tipp: wer mag kann noch etwas Fleur de Sel von Hand unterrühren. Anschließend zum fester werden in den Kühlschrank stellen.

– Voilà – streichfähige Masse!

Hier als Zebra-Aufstrich – abwechselnd mit Pistaziencreme ! mmmmhhhhh  – lecker

Wenn Ihr was verschenken wollt, gebt doch beide Cremes abwechslungsweise ins Glas…

DAS KÖNNTE EUCH AUCH GEFALLEN

1376total visits.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Optionally add an image (JPEG only)

Verwenden von Cookies
Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.