LOW CARB – ROTBARBE MIT MANDEL-SESAMKRUSTE AUF ORANGENFENCHEL UND WEDGES

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rss

Ich muss doch nochmal Lowcarb in den Focus rücken und eine Lanze dafür brechen!

– Es wird ja immer von Verzicht und einseitig und was weis ich auch immer geredet – Klar was will die Pharmaindustrie auch mit gesunden, zufriedenen und glücklichen Menschen? Sie hat eine starke Lobby und es wird leider noch immer behauptet, dass Brot, Nudeln, Reis, Weizenprodukte gesund sind – ach ja – am Ende auch noch Industriezucker!?!?  … und es sonst zu Mangelerscheinungen kommt… der Körper Kohlenhydrate braucht… und, und und…

Ich will gar nicht alles wiederholen – denn es ist einfach – Entschuldigung – Bullshit.

Lowcarb heißt ja nicht Nocarb… gerne können wir uns auch auf lower carb einigen 😉

Denn Kohlenhydrate sind auch in Obst, Gemüse und Milchprodukte uvm… Das reicht vollkommen! Und ja, es darf auch ab und an eine kleine Kartoffel sein. Wir können bis 100 g KH pro Tag, sind aber meist weit über 300-500 oder sogar mehr!!!!!

Ich habe noch nicht viele Rezepte hier auf meinem Blog – und nein – ich bin keine fanatische lowcarb-Anhängerin… ich hab aber in 9 Monaten so locker mal 20 Kilo abgenommen. – Und glaubt mir – ich habe auf nichts verzichtet. Die Menge macht das Gift.

Es geht auch gar nicht darum diese Produkte (bis auf Weizen und Industriezucker) komplett aus dem Leben zu streichen – außer ihr wollt auch abnehmen. Aber – krasse Reduzierung bringt schon einen aha-Effekt. Nicht nur in Bezug aufs Gewicht, sonder auch Gesundheit, Laborwerte, und Wohlempfinden.

Natürlich geht das nicht von Heute auf Morgen – man muss auch sehr konsequent sein die ersten 2 Wochen – und ich muss zugeben – diese ersten 2 Wochen sind hart! Aber ich verspreche euch – danach läuft es von alleine.

Wer Fragen hat, kann das sehr gerne unten in den Kommentaren machen – Ich beantworte es sehr gerne!

Nun aber zum Rezept – Das hier ist sehr sehr lecker – Fischliebhaber werden es mögen. Und auch wer nicht lowcarb isst, wird dieses mögen:

ROTBARBE MIT MANDEL-SESAMKRUSTE AUF ORANGENFENCHEL UND WEDGES

Ihr braucht eigentlich nicht viel…

ZUTATEN:

2 Fenchelknollen
4 Orangen (unbehandelt)
4 Rotbarben
1 EL Mandelblättchen (Hinweis)
1 EL Sesamsamen gemahlen (Hinweis)
2 TL getrocknete Rosenblüten (Hinweis)
1 TL gemahlene Pistazien
50 ml Weißwein
1 TL Krustentierfond
5 g Ghee
Salz, Kubebenpfeffer, Langpfeffer, evtl. etwas Safran (Hinweis)
Chiliflocken
Saft von 1/2 Zitrone
1 EL Olivenöl
75 g kalte Butter
ggf. etwas Xylit oder Honig
50 ml Sahne
gehacktes Fenchelgrün
1 Prise Fenchelpollen

2 kleine Kartoffeln (für nicht Lowcarb-Esser 4 Kartoffeln)
1 TL Erdnussöl
Meersalz

Hinweis: das sind alles Zutaten, die auch so ähnlich im Reistraum enthalten sind… Macht euch einfach eine Dose – es ist so vielseitig einsetzbar.

ZUBEREITUNG:
Fenchel putzen, waschen in dünne Scheiben hobeln.
1 unbehandelte Orange heiß abwaschen, trocken reiben.
Orangenschale dünn abziehen und in feine Streifen schneiden.
Alle Orangen halbieren, Saft auspressen.

Fenchel mit Olivenöl in der Pfanne langsam anbraten, dabei salzen und pfeffern, mit Orangensaft ablöschen, Orangenschalen, XYLIT oder Honig und Chili zugeben und Sud auf die Hälfte einkochen.
Pfanne vom Herd ziehen und nach und nach die kalte Butter unterrühren. Sahne zufügen.
Sauce mit Chiliflocken abschmecken.

Rotbarbe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und Hautseite mit Mandelblätter, gem. Sesamsamen und Rosenblätter panieren.

In Ghee auf mittlerer Hitze sanft garen.

Wedges in der Heißluftfriteuse mit Erdnussöl knusprig backen und salzen.

Rotbarben auf Fenchelgemüse anrichten und mit Fenchelgrün und Fenchelpollen dekorieren.

DAS KÖNNTE EUCH AUCH GEFALLEN

1885total visits.

5 thoughts on “LOW CARB – ROTBARBE MIT MANDEL-SESAMKRUSTE AUF ORANGENFENCHEL UND WEDGES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Optionally add an image (JPEG only)

Verwenden von Cookies
Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.