Kürbis-Brot

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rss

Zutaten
1 Brot

1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis (ca. 900 g)
2 Pck. Backhefe (18 g)
450 g Dinkelmehl Type 630
50 g Maismehl
2 TL Meersalz
3 TL Kürbiskernöl
50 g Kürbiskerne

Kürbis entkernen, mit Schale in kleine Stücke schneiden und in einen Topf geben. Mit 50 ml Wasser ca. 10 Minuten weich dünsten und etwas abkühlen lassen. Anschließend den Kürbis in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab fein pürieren. Das Kürbispüree mit der Hefe vermischen. Mehl, Maismehl, Salz und Öl in eine Schüssel geben. Kürbispüree darüber gießen. Alles mit den Händen zu einem Teig verkneten. Falls der Teig zu fest ist, etwas Wasser zufugen. 40 g Kürbiskerne unterkneten und den Teig zugedeckt ca. 40 Minuten gehen lassen. Den Teig noch einmal durchkneten und einen runden Brotlaib formen. Mit einem Messer strahlenförmig einritzen, mit etwas Wasser bepinseln und die restlichen Kürbiskerne auf das Brot streuen. Nochmals 15 Minuten gehen lassen. Das Brot im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 10 Minuten backen. Danach die Temperatur auf 160 °C reduzieren und das Brot weitere 30 – 40 Minuten backen. Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen hohl klingt.

DAS KÖNNTE EUCH AUCH GEFALLEN

484total visits.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Optionally add an image (JPEG only)

Verwenden von Cookies
Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.