ECHT SCHWÄBISCHE MAULTASCHEN

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rss

.
.
.

Des Schwaben liebschtes Essa – Maultascha!

Ich mache meist die Variante für Faule – geht schneller und schmeckt mindestens genauso gut!

Hier hab ich Wildschwein genommen – natürlich könnt ihr auch normales Schweinefleisch nehmen oder auch 1/2 Schwein – 1/2 Kalb, ganz wie es euch lieber ist.

Erst mal das Rezept vorab – step by step kommt dann im Nachgang. (Bin grad bissle knapp an Zeit).

Zutaten für 4 Personen:

TEIG
200 g Mehl 550
100 g Hartweizengries
3 Eier
2–3 EL Olivenöl
1 Prise Salz

FÜLLUNG
1 EL Öl
250 g Blattspinat (optional – je nach Verfügbarkeit)
1 kleine Zwiebel (grob gewürfelt)

1 EL scharfer Senf
150 g Bratwurstbrät (alternativ: Wildschwein – selbstgemacht zusammen mit dem durchwachsenen Speck)
75 g durchwachsener Speck (grob gewürfelt)
etwas Paprika, Chiliflocken
Majoran

200 g Kalbshackfleisch (alternativ: Wildschwein – sehr lecker)
50 g alte Weckle klein gewürfelt
50 ml Milch
1 Ei
Pfeffer aus der Mühle
Salz
1 TL Abrieb Zitronenschalen
2 EL glatte Petersilie (gehackt)

FERTIGSTELLUNG
Hartweizengries zum Bestäuben
1 verquirltes Ei
Salz

—————————

TEIG
Alle Zutaten in der CC mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 min. ruhen lassen.

—————————

FÜLLUNG
Spinat und Zwiebeln in der Pfanne kurz anschwitzen

1477236718025

Mangold und Baby-Spinat

und dann mit den anderen Zutaten im Multi Stufe 2 mixen, würzen und zum Schluss das Hackfleisch und Brät untermischen. ggf. nachwürzen.

Fleisch 2 x durch den Fleischwolf gelassen (hier Wildschwein)

Fleisch 2 x durch den Fleischwolf gelassen (hier Wildschwein)

Brät mit Gewürzen und Eis aus der Hälfte der Fleischmasse und Speck (hier Wildschwein) selbst hergestellr

Brät mit Gewürzen und Eis aus der Hälfte der Fleischmasse (hier Wildschwein) selbst hergestellt

1477238119036

fertiges Brät – geht im Multi super

1477251300378

Brät, Hackfleisch und restliche Zutaten mischt der K-Haken perfekt

——————-

NUDELBLÄTTER
Nudelteig in 4 Teile teilen und nach und nach auf Stufe 2 Nudelplatten langsam von Stärke 0 auf 8 auswalzen. Bänder auf ein Geschirrtuch legen.

1477247486439

——————-

FERTIGSTELLUNG
Die Masse auf die Nudelplatte (mit Ei zu einer großen Platte zusammengefügt) streichen und oben und unten jeweils einen Rand lassen. Den Teig rollend umklappen. Zum Schluss den Rand mit Ei bestreichen und verschließen.

1477249418157

Dann mit einem scharfen Messer Maultaschen abschneiden

1477254650795

und in guter Brühe (hier Wild) kurz aufkochen und dann 10 min ziehen lassen. –  Fertig!

1477253173174

hier mit Petersilie…

In der Brühe mit Schnittlauchröllchen und Zwiebelschmälze servieren. Dazu auch lecker Kartoffelsalat – mit oder ohne Gurke.

Mahlzeit!

1477249684360

echt schwäbische maultaschen mit kalbfleisch

und weil’s grad so schea isch – schbasiges vom Äffle ond Pferdle

Äffle: Hört mr eigentlich dass mir Schwoba send?
Pferdle: Höra scho, aber seha net!

————————————-

Äffle: Was isch groß?
Pferdle: A Elefant.
Äffle: Und was isch größer?
Pferdle: Schtuagart.
Äffle: Was isch’s Gröschte überhaupt?
Pferdle: Linsa mit Schpätzle ond Saitawürschtla.

———————————–

Pferdle: Soll i ebbes kocha?
Äffle: Auja! So hongrig wie heut war i seit geschdern nemme!

 

RESTEVERWERTUNG

1477339752493

Herbstliches Carpaccio von der Wildschwein-Maultasche

 

DAS KÖNNTE EUCH AUCH GEFALLEN

7794total visits.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Optionally add an image (JPEG only)

Verwenden von Cookies
Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.