MÜRBEKEKSE MIT PISTAZIE

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rss

Kekse gehen immer. Diese hier sind locker, fluffig und mürbe. Durch Pistazien aber was ganz Besonderes.

MÜRBEKEKSE MIT PISTAZIEN

Ich mach die immer gerne zu Ostern mit etwas Lemonncurd oben drauf. Natürlich schmecken sie aber auch ganz pur – ohne Schnickschnack.

Probiert sie doch mal, und sagt mir, ob sie euch auch so gut schmecken wie uns!

ZUTATEN:

1 Ei
8 g Vanillezucker selbst gemacht
4 g Salz
200 g kalte Butter
200 g Dinkelmehl 630
120 g grober Zucker
100 g Speisestärke
60 g grüne Pistazien

ZUBEREITUNG:

Vom Zucker 80 g zurückbehalten – restliche Zutaten schnell zu einem bröseligen Teig vermengen. (Flexi-K-Haken in der CC)

Teig auf restlichem Zucker zu 3 cm dicken Rollen formen. Dann abgedeckt 2 Stunden im Kühlschrank kühlen. so werden die Kekse schön mürbe.

Nun mit einem Messer Scheiben in einer Dicke von etwa einem halben Zentimeter schneiden, Auf Backpapier setzen im vorgeheizten Ofen O/U bei 185 Grad ca. 14 Minuten backen.

Komplett auskühlen lassen und erst dann vom Backpapier nehmen.

IMG_5129

Bei Bedarf vor dem Backen kleine Vertiefungen eindrücken und nach dem Backen mit Lemon-Curd füllen.

IMG_5130

 

DAS KÖNNTE EUCH AUCH GEFALLEN

988total visits.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Optionally add an image (JPEG only)

Verwenden von Cookies
Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.