ROTE BETE SALAT MIT CASSIS-VINAIGRETTE

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rss

.
.
.

Schon klar – bei mir läuft auch nicht immer alles so wie es soll…

Mein neuestes Zubehör zur Kenwood ist der Spiralschneider. Zoodles gingen auch super schnell und problemlos.

Nun wollte ich Rote Bete spiralisieren. War jetzt nicht so der Hit. Am Gerät liegt es in den seltensten Fällen…Da muss ich wohl nochmal üben. Hahaha…

Also den geplanten Rote Bete-Salat wieder herkömmlich mit der Trommelraffel geraspelt…

Ich werde aber wieder berichten, weil – das kann ja wohl so nicht an gehen…

Hier trotzdem und gerade deshalb mein Rezept – weil geschmacklich hervorragend!

ZUTATEN:

400 g frische Rote Bete
150 g kernlose Trauben 🍇
glatte Petersilie

1 EL Senf
1 EL Aceto balsamico
1-2 EL Cassis-Sirup oder Gelee von schwarzen Johannisbeeren
2 EL Walnussöl
Salz, Pfeffer
etwas Vanille

30 g geröstete Walnüsse
etwas frisch gehobelten Meerrettich

ZUBEREITUNG:

Aus Senf, Balsamico, Cassis-Sirup und oder Johannisbeergelee, Walnussöl, Salz, Pfeffer und Vanille eine Vinaigrette herstellen. Ich hab das in meiner Gewürzmühle gemacht. 10 Sekunden pulsen und fertig.

Rote Bete schälen, raffeln oder spiralisieren ;-), mit der Vinaigrette vermischen und im Kühlschrank 30-60 min. marinieren lassen.

In der Zwischenzeit Trauben halbieren und Walnüsse in einer trockenen Pfanne anrösten.

Trauben und Walnüsse zum Salat geben, mischen, anrichten und frischen Meerrettich darüber hobeln.


 

edit:

es klappt also auch mit dem Spiralizer – wichtig! nicht vierteln oder halbieren sondern rund in den Einfüllschacht stecken… Maschine vor dem Absenken auf Stufe 4 schalten und – nur sachte nach unten drücken… mit Gefühl! 😉

DAS KÖNNTE EUCH AUCH GEFALLEN

1076total visits.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Optionally add an image (JPEG only)

Verwenden von Cookies
Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.