SPINAT-TAGLIATELLE MIT KÜRBIS UND WALNUSS-PESTO

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rss

schlicht, einfach, schnell und unglaublich lecker – Ideal um sich bei grauem Wetter gemütlich mit Pasta zu verwöhnen.

f. 2 Personen

PASTA:

1 EL Spinatpulver (alternativ fein pürierter Mangold, kann zusammen mit dem Ei püriert werden – dann ist etwas mehr Mehl erforderlich)
70 g Semola di grano Duro
80g Tipo 00 (oder 550)
2 Eier
Salz
evtl. etwas Öl

in der CC mit den Knethaken auf Stufe 1 zu einem glatten Teig kneten – 30 min eingewickelt ruhen lassen.

Teig in 3 Teile teilen mit der Pastawalze auf Stufe1 bis Dicke 8 oder 9 ausrollen, etwas antrocknen lassen und dann durch Tagliatelleschneider drehen. Als Nester kurz antrocknen lassen.

 

In Salzwasser gar kochen, abtropfen.

In der Zwischenzeit das Kürbisragout sowie das Pesto vorbereiten.

KÜBRBISRAGOUT:

1 kleiner Hokkaido
einige Salbeiblättchen
Olivenöl
Butter
Kürbisgewürz
Salz, Pfeffer

Hokkaido grob zerteilen, in den Würfler geben und in Olivenöl anbraten. Kurz vor Garzeitende klein geschnittenen Salbei und Butter zufügen und aromatisieren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Kürbisgewürz abschmecken.

 

PESTO:

1 Hand voll Walnüsse
1 Prise Zucker
20 Blätter frischer Basilikum
etwas frischer Rucola
1 Knoblauchzehe
(20 g Parmesan)
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Walnüsse in einen trockenen Pfanne kurz anrösten, abkühlen und mit allen anderen Zutaten in der Gewürzmühle zu Pesto verarbeiten. Parmesan braucht es hier meines Erachtens nicht, aber wer mag kann natürlich…

 

Gegarte Nudeln zum Kürbis in die Pfanne geben, Pesto dazugeben, kurz durchschwenken, auf Teller anrichten und mit Salbeiblättchen dekorieren.

Guten Appetit!

DAS KÖNNTE EUCH AUCH GEFALLEN

1269total visits.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Optionally add an image (JPEG only)

Verwenden von Cookies
Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.