TARTE DI CIPOLLE ROSSE DI TROPEA

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rss

.
.
.
Heute konnte ich wieder Tropea-Zwiebeln ergattern. Super, kann ich endlich das Rezept ausprobieren, das ich auf einer italienischen Seite entdeckt habe. Da das Rezept nicht so kompliziert ist, konnte ich es mit meinen bescheidenen Italienischkenntnissen übersetzen. Bissle verändert – und hier ist es:

ZUTATEN

270 g Blätterteig
170 g würzigen Provolone (ital. Hartkäse mit guten Schmelzeigenschaften)
450 g rote Tropea-Zwiebeln
25 g Butter
2 EL natives Olivenöl extra
10 g Zucker
2 EL weißer Balsamico
Thymian
Fleur de Sel

ZUBEREITUNG

Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen.
Tropea schälen und in Ringe schneiden

image

in Butter und Olivenöl 8 Minuten dünsten bis sie weich sind.
Jetzt Zucker zufügen und karamellisieren lassen.
Nun mit Balsamico ablöschen und mit Thymian würzen. Pfanne vom Herd nehmen.

image

Blätterteig in eine Backform geben.

image

Provolone würfeln und auf dem Teig verteilen.

image

Nun die Zwiebelmasse darauf geben. Den Rand wellig formen.

image

Tarte bei 180 ° C Heißluft etwa 20 Minuten backen.
Nochmal frischen Thymian und Fleur de Sel darauf streuen und heiß servieren.

image

Roter Sauser passt dazu hervorragend!

image

Hier gibts noch mehr von der Tropea-Zwiebel. 

edit: wenn ihr keinen Provolone bekommt – Scamorza geht auch 😉

DAS KÖNNTE EUCH AUCH GEFALLEN

3287total visits.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Optionally add an image (JPEG only)

Verwenden von Cookies
Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.