LOW CARB ZWIEBELKUCHEN MIT TROPEA-ZWIEBELN

Print Friendly, PDF & Email

LOW CARB ZWIEBELKUCHEN MIT TROPEA-ZWIEBELN

Endlich gibt es wieder Tropea-Zwiebeln. Zwiebelkuchen wollte ich schon lange machen – und jetzt kann es los gehen… Da ich aber im Moment Low carb esse, gibt es natürlich die Low carb-Variante!

Ihr könnt natürlich auch ganz normalen Mürbeteig oder Zwillingszeig nehmen… Highlight sind eh’  die Tropea-Zwiebeln.

BODEN:
50 g Mandeln, gemahlen
13 g Chia-Samen
15 g Leinsamen geschrotet
7 g Flohsamenschalen
4 g Lupinenmehl
1 TL Weinstein-Backpulver
5 g Salz

Alles vermischen und nochmals zusammen fein mahlen. (Gewürzmühle, Mixer o.ä.) Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

75 g Ei
100 g körniger Frischkäse

homogen verquirlen. Dann die Mehlmischung untermischen und zu einen homogenen Teig vermengen. Teig auf Backpapier in eine Form 23×23 cm füllen und 20-25 Minuten vorbacken.

Wer einen nicht so “dicken” Boden möchte – ich bin so ein Fall… der teilt die Bodenmasse durch 2 Teile und bäckt von einem Teil ein Brötchen (wegen der Dicke über die gesamte Backzeit)

für’s nächste Frühstück… oder nimmt die doppelte Zwiebelmasse, und hat Zwiebelkuchen für 2 Portionen. 😉 (evtl. etwas größere Form nehmen)

BELAG:
285 g Tropea-Zwiebeln
75 g Bacon-Streifen
15 g Butter
15 ml Olivenöl

Zwiebeln und Bacon in Butter und Öl glasig dünsten/anbraten

35 g Ei
100 g Schmand
etwas Kümmel
Salz, Pfeffer
Muskatblüte
etwas gehackte Petersilie

Alles verquirlen und die Zwiebel-Bacon-Masse untermischen.

Alles auf den vorgebackenen Boden geben und nochmals 30 Minuten backen.

Restliche Petersilie klein schneiden und darüber streuen.

Guten Appetit!

Leave a Comment