PIZZATEIG, PIZZABROT, FLAMMKUCHEN ODER FOCACCIA glutenfrei

Print Friendly, PDF & Email

FOCACCIA-TEIG

250 g Pizza-Mehl-Mix glutenfrei ( z.B. von Hammermühle) oder selbst gemischt
10 g Frischhefe
1 Prise Zucker
1/2 EL Flohsamenschalen
1 EL Rosmarinnadeln, fein gehackt

150 ml lauwarmes Wasser
2 EL Olivenöl
2  ELE glutenfreier Sauerteig (oder 70 g glutenfreier Trockensauerteig)

1/2 TL Salz

Olivenöl
Fleur de Sel

2 EL vom Mehl beiseite stellen. Trockene Zutaten mit der Hefe mischen. Feuchte Zutaten dazu geben und gut vermischen.

30 Min. abgedeckt quellen lassen. Der Teig ist sehr weich, das ist aber richtig so.

Salz und 1 weiterer EL Mehl zufügen und in 2 Teilen kugelförmig auf die bemehlte Arbeitsplatte geben und mit bemehlten Händen und dem Restmehl rund formen.  In kleinen Schalen oder Weckgläser geben und abgedeckt im Kühlschrank 24 Std. gehen lassen.

2-3 Stunden vor Verwendung aus dem Kühlschrank nehmen und temperieren.

Vorsichtig 1 cm dick ausziehen bzw. flach drücken. Mit Fleur de Sel bestreuen und mit einigen Tropfen Olivenöl benetzten und bei starker Hitze (280-300 Grad) backen. Ich verwende eine Schamotteplatte im Backofen oder unseren Ferrari-Pizzaofen.
3-4 Minuten hell backen.

Leave a Comment